happy 2014

ein frohes neues jahr euch allen. ich hoffe, ihr habt die feiertage und den jahreswechsel gut überstanden.
jetzt freue ich mich auf ein weiteres spannendes jahr. ich werde dort anschließen, wo ich letztes jahr aufgehört habe. otherunwise wird weiterlaufen und werde weiter an meiner sichtweise und interpretation der freien musik arbeiten und bestimmt wieder mit spannenden persönlichkeiten zusammenarbeiten.
im herbst wird es wieder eine punkt3 tour geben und – wie es momentan aussieht – auch wieder eine mit yosai.

eine veröffentlichung des letzten dezember bin ich noch schuldig: random words mit gustav geißler, luke strange und johannes ziemann. ein zaghafter versuch von harmonik und melodisch gelenkten improvisationen.

yosai / hym

und wieder was neues: yosai / hym.
ein kleines und feines album mit tollen frischen aufnahmen, zwei neuen kompositionen von simon schorndanner und steffi narr sowie fünf weitere von yosai. (unbedingter anspieltip: das outro – mein liebling)

würdig werden wir nun das album auf einer konzertreise zelebrieren:

27.11. gewerbehalle, luzern (CH)
28.11. IOIC, zürich (CH)
29.11. kunsthof, jena
30.11. fincan, berlin
01.12. saxstall, pohrsdorf
02.12. laden auf zeit, leipzig
03.12. art und antik, stuttgart
04.12. gewürzmühle, zug (CH)
05.12. tipolo keller, würzburg

beste aydin & noah punkt / mai

im mai traf ich mich mit der tollen stuttgarter komponistin beste aydin und das ergebnis ist nun nach sehr langer arbeit auf otherunwise zu bestaunen: tape music und musique concrete mit field recordings und versuchen über multiphonics auf dem e-bass. je drei stücke sind von beste arrangiert und drei von mir.
viel spaß!

punkt3 / rasenmäher / album

der herbst ist ereignisreich:
nun gibt es noch einen zweiten physischen tonträger mit meiner beteiligung. punkt3 / rasenmäher wurde noch letzte woche auf acht tollen konzerten in deutschland und der schweiz würdig vorgestellt, so ist das album nun digital bei otherunwise erhältich sowie als richtige CD bei uns jungs von punkt3.
bei interesse tretet doch einfach mit uns in kontakt: mail an noah.

und so sieht das ganze aus (klick on it!).

nicht zu vergessen der link zum digitalen album:

hurra! es ist soweit.

punkt3 macht es wieder. neue stücke – neuer elan – hauptsache neu.
wir beehren auf unserer rasenmäher tour folgende orte und freuen uns euch dort unsere wundervolle unkoventionell aber wahnsinnig fetzig aufgenommene CD im handgemachten design präsentieren zu können. yes.

17.10. galerie lunar, hannover
18.10. micro galerie, köln
19.10. café haag, tübingen
20.10. erdgeschoss (babyschläflan), stuttgart
21.10. gewerbehalle, luzern
22.10. punto, bern
24.10. literaturcafé, biel
25.10. mehrspur, zürich

ende juli habe ich zusammen mit tobias meier und paul amereller ein paar tolle songs aufgenommen. wir haben das resultat “nütkraft” getauft und präsentieren euch nun fünf tracks und einen bonus titel auf otherunwise.

das material wurde so live wie möglich aufgenommen. lediglich zwei kleinmembranmikrophone wurde im zuhörerraum zum aufnehmen positioniert. das ist zwar nicht hi-fi aber es lebt und die energie ist spürbar.

tobias meier – alt-saxophon
noah punkt – e-bass / komposition (2-5)
paul amereller – schlagzeug / komposition (1)

download erhältich bei otherunwise