unser angebot

we started a new ensemble this year: “unser angebot”

mark weschenfelder – saxophone
bertram burkert – guitar
np – bass, composition
philipp scholz – drums

here’s a little trailer for you. enjoy, have fun and for booking inquiries: write noah.

letzte woche hatten wir uns mit blauson mal in dem probekeller eingeschlossen und die neuesten hits unseres bald erscheineden albums auf live gebügelt. fetzig wie eh und je. damit ihr auch ein wenig was davon habt, gehen wir auf minitour: you’re welcome!

22.11. coco schmitz / köln
23.11. pressure air festival / oberhausen
24.11. videodreh für unsere noch geheime singleauskoppelung
25.11. abseits / zürich

einiges ist wieder geschehen in der zwischenzeit:

am 14.04. war ich in halle und habe eine stunde lang bei downtown jazz rede und antwort gestanden. radio corax hat den mitschnitt freigegeben und nun kann er auf soundcloud angehört werden:

vom 20. bis zum 22. haben wir wieder mit blauson heiße und nice songs vorproduziert und arrangiert: ist der studiotermin doch schon auch nicht mehr so weit weg. die seite wurde ebenfalls aufpoliert und bald gibt es weitere intime einblicke in den probealltag von blauson: www.blauson.de

und zu guter letzt: wir hatten zwei heiße konzerte mit luca burkhalter & the 2 billions im brohmers und beim bösday bash im horns erben. dabei sind wieder einige hübsche bandphotos entstanden. eines hier. die anderen bei facebook:

unser konzert am valentinstag im klangarten leipzig wurde mitgeschnitten und einen teil davon stelle ich euch zum gemütlichen und lieblichen anhören vor dem kamin natürlich zur verfügung.

songs: in a sentimental mood & my ideal

besetzung:
benj hartwig – geige
steffi narr – gitarre
noah punkt – e-bass
clemens litschko – drums

aufnahme: fred pietag

gestern haben wir unglaublich schöne liebeslieder im free jazz gewand gespielt.
das war richtig gut. ein audiomitschnitt wurde auch erstellt und dürfte die nächsten tage hier erscheinen. dafür danke ich schon jetzt den lieben fred pietag, der die aufnahmeleitung übernahm.

die nächsten tage stehen im zeichen des jonas dorn trio. wir spielen am 20.02 im fauser – einem ausgezeichneten restaurant im westen leipzig – unseren ersten gig zusammen. gespielt werden eigenkompositionen von jonas. die besetzung: jonas dorn – gitarre, noah punkt – bass, clemens litschko – drums.

samstag haben wir das letzte konzert der punkt3 wintertour in stuttgart gespielt und sind alle wohlbehalten wieder daheim gelandet. wir danken allen veranstaltern und konzertbesuchern für die tolle zeit, die wir mit und dank euch hatten. das wiederholen wir natürlich umgehend. im august oder september machen wir wieder eine kleine runde und berauschen euch mit punkt3.
natürlich planen wir nicht nur das: es soll eine langspielplatte aufgenommen werden. hoffentlich noch dieses jahr. neue frische kompositionen, heiße arrangements und viele himbeeren.

stichwort platte: ab 15.märz fangen wir jungs von blauson mit der vorproduktion eines albums an. dieses wird dann im winter 2012/2013 erscheinen und außerdem wird es eine ausgiebige tour zum release geben. weitere infos werde ich euch natürlich nicht vorenthalten, der schnellste draht ist aber immer noch die blauson-webpräsenz: www.blauson.de

und noch zweimal elektro: BAPE starten dieses jahr durch: live hiphopdubtechhouseindiejazz! die ersten demos werden produziert und danach werden die bühnen der welt gerockt. heiß.
außerdem gibt es jetzt ein neues projekt mit dem zürcher schlagzeuger ramon oliveras: electronic indie. nice und tasty. die proben beginnen im frühling und seid gespannt!


, ein Album auf Flickr.

punkt3 sind auf tour.
vier konzerte (drei in zürich und eines in karlsruhe) sind geschafft und die ersten bilder sind parat.

so sehen sind aufnahmen aus dem kulturmarkt wiedikon in zürich. es war ein unglaublich schöner abend, gastfreundschaft sehr groß geschrieben!

die photos hat philipp ziegler vom kulturmarkt gemacht.

nun geht es wieder zurück auf die autobahn: kunsthaus meiningen und die galeria lunar stehen auf dem programm.
beginn jeweils um 21uhr.

wir freuen uns!