hurra! es ist soweit.

punkt3 macht es wieder. neue stücke – neuer elan – hauptsache neu.
wir beehren auf unserer rasenmäher tour folgende orte und freuen uns euch dort unsere wundervolle unkoventionell aber wahnsinnig fetzig aufgenommene CD im handgemachten design präsentieren zu können. yes.

17.10. galerie lunar, hannover
18.10. micro galerie, köln
19.10. café haag, tübingen
20.10. erdgeschoss (babyschläflan), stuttgart
21.10. gewerbehalle, luzern
22.10. punto, bern
24.10. literaturcafé, biel
25.10. mehrspur, zürich

punkt3 – so drei bis vier

nach einer gefühlten ewigkeit kommt nun die neue EP von punkt3 frisch aus der röhre.

aufgenommen haben wir letzten sommer und nun ist endlich alles fertig gemischt und gemastered.

auf vier tracks unterstützt uns der wundervolle sebastian wehle mit.

zu haben ist die EP bei bandcamp – als freier download oder nach dem motto “name your price”.

vielen vielen dank an alle, die daran mitgewirkt haben.

in zahlen ausgedrückt: 10 tage, 9 konzerte, 8 städte, 2751 km, 80km/h durchschnittsgeschwindigkeit, 7,0 l/100km durschnittsverbrauch, 2 polizei-/zollkontrollen, 3 besuche bei süß & salzig.

in worten ausgedrückt: wir hatten jede menge spaß, haben tolle konzerte gespielt und sogar ein bisschen den ruhrpott für uns entdeckt.
wir machen jetzt eine kleine bookingphase und vom 09.03.2013 bis zum 23.03.2013 sind wir wieder unterwegs und berauschen euch und uns mit musik, die klingt, wie drei verknallte hummeln auf koks oder so ähnlich.
dank gebührt allen, die uns eine entspannte spielstätte gegeben haben, die uns bewirtet haben, die uns obdach gaben, die unserer musik gelauscht haben und überhaupt denen, die da waren. merci vielmal!

in bilder ausgedrückt: (für weiterreichende galerien bitte die bilder klicken, ihr werdet weitergeleitet)

nach fünf tollen und spannenden konzerten mit dem doppeltrio gefüge f44.81 steht nun die punkt3 tour an. insgesamt neun konzerte in acht städten in deutschland und der schweiz. das erste mal auch im ruhrgebiet.
wir freuen uns.

18.10.2012 dr.seltsam /// leipzig
19.10.2012 telegraph /// leipzig
20.10.2012 kunsthof /// jena – jazzmeile thüringen festival
22.10.2012 c.keller /// weimar – jazzmeile thüringen festival
23.10.2012 festspielhaus hellerau /// dresden
24.10.2012 micro galerie /// köln
25.10.2012 djäzz /// duisburg
26.10.2012 mehrspur /// zürich
27.10.2012 sinnbild /// ladenburg

derweil befinden sich unsere aufnahmen nun in den händen von benj gut und erfahren dort etwas mischung und meisterung in der schönen stadt basel. nächstes jahr im frühjahr werden wir diese neuen tracks auf cd pressen und ein wunderschönes case dazu basteln und dann könnt ihr diese netten machwerke bei unseren konzerten käuflich erwerben.
vorläufige hörproben für alle interessierte:

die ferien sind vorbei – die neue saison beginnt.
heute abend gleich mit der session im objekt5 in halle/saale.
vom 13. bis zum 15. gibt es eine premiere: gefüge f44.81. zwei trios mit je saxophon, bass und schlagzeug spielen mit und gegen einander. die kompositionen stammen vom schlagzeuger ramon oliveras und von mir.
mit dabei: tobias meier und johannes moritz an den saxophonen, moritz meyer am kontrabass und clemens litschko und ramon oliveras an den schlagzeugen. prädikat: besonders spannend.
yosai wird am 21.09. wieder spielen und auf radio corax wird es am 28.09 wieder ein interview geben.
ende september gibt es noch einen auftritt beim audioexperiment der kölner sängerin gwen kyrg in leipzig.

in der ferienzeit war ich nicht untätig: wird haben mit blauson aufgenommen und stecken mitten im mixing und im oktober wird die sache von dan suter gemastered.
punkt3 waren ebenfalls im studio und auch hier wird geschraubt und ebenfalls im oktober gemastered.
beide platten erscheinen im frühjahr und werden dann auch ausgebiebig an den menschen gebracht.
touren zu beiden platten sind in der entstehung – freut euch drauf.

momentan bin ich gerade mit blauson im studio. wir nehmen eine tolle neue platte mit nicen neuen songs auf und werden im november ein paar previewkonzerte im westen und in der schweiz spielen. der release und die dazugehörige tour sind für den märz 2013 geplant. es wird auf jeden fall phätt – die instrumentals sind auf jeden fall tight und rocken.

etwas zeitnaher liegt die debüttour des gefüge f44.81 . wir spielen jazz im sextett. genauer gesagt zwei eigentlich eigenständige trios – gewagt und experimentell.

13.09.2012 brohmers / halle/saale
14.09.2012 galerie KUB / leipzig
15.09.2012 kunsthof / jena
05.10.2012 mehrspur / zürich

mehr bilder – von der lieben jusoku angefertigt – gibt es, wenn ihr auf das bild unten klickt.

samstag haben wir das letzte konzert der punkt3 wintertour in stuttgart gespielt und sind alle wohlbehalten wieder daheim gelandet. wir danken allen veranstaltern und konzertbesuchern für die tolle zeit, die wir mit und dank euch hatten. das wiederholen wir natürlich umgehend. im august oder september machen wir wieder eine kleine runde und berauschen euch mit punkt3.
natürlich planen wir nicht nur das: es soll eine langspielplatte aufgenommen werden. hoffentlich noch dieses jahr. neue frische kompositionen, heiße arrangements und viele himbeeren.

stichwort platte: ab 15.märz fangen wir jungs von blauson mit der vorproduktion eines albums an. dieses wird dann im winter 2012/2013 erscheinen und außerdem wird es eine ausgiebige tour zum release geben. weitere infos werde ich euch natürlich nicht vorenthalten, der schnellste draht ist aber immer noch die blauson-webpräsenz: www.blauson.de

und noch zweimal elektro: BAPE starten dieses jahr durch: live hiphopdubtechhouseindiejazz! die ersten demos werden produziert und danach werden die bühnen der welt gerockt. heiß.
außerdem gibt es jetzt ein neues projekt mit dem zürcher schlagzeuger ramon oliveras: electronic indie. nice und tasty. die proben beginnen im frühling und seid gespannt!